Nando Kallweit

Bildhauerei

Ursprünglichkeit skulpturaler Visionen

Geprägt von ihrer anmutigen Ästhetik und grazilen Anziehungskraft prägen sich die Skulpturen, Plastiken und Reliefs von Nando Kallweit unweigerlich ein. Die verwendeten Materialien Holz, vorwiegend Eiche geschwärzt und Bronze tragen durch ihre Spezifik dazu bei. Spuren emotionaler Robustheit wirken dabei ebenso als inspirierendes Gestaltungselement, wie detailliert ausgearbeitete, vom aufmerksamen Beobachter unverhofft entdeckte Feinheiten. In diesem Spannungsfeld bewegt sich Kallweit permanent im Entstehungsprozess seiner Werke.

(Auszug: Galerie FLOX, khc)

Ausstellungsort während der Kunsttage 2020: Haus Lehnigk/Metze

Vita

nandokallweit.de
1972 geboren in Schwerin
2001 Studium zum Dipl.-Bauingenieur an der Fachhochschule Lübeck
seit 2004 freischaffende Arbeit als Bildhauer
2007-19 Arbeitsaufenthalte und Studienreisen nach Carrara, Tallinn, New York, London, Zürich und Turin