Aktuelles

Kunsttage 2020: Vierte Künstlerzusage eingetroffen!

Gefallenes Herbstlaub entwickelt nicht nur in den Augen der Kinder eine faszinierende Ästhetik, die zum Sammeln animiert. Auch Michael Schuster entdeckte sie als ungewöhnliches Medium für seine Kunst für sich. Anstelle in Pappe oder Papier schneidet er in die großen Blätter der Platanenbäume sorgsam seine figürlichen Silhouetten.

Es sind Scherenschnitte der alltäglichen Gesten, oft losgelöst von einem bildlichen Kontext, die auf Papier zur Collage oder frei in den Raum strebend zu kleinen Wandinstallationen werden.*

Wir haben Michael Schusters Arbeiten im Rahmen der letztjährigen art KARLSRUHE entdeckt, wo sie dem Messestand der Berliner Galerie mianki einen bezaubernden Charme verliehen, der uns nachhaltig beeindruckte: Michael Schusters Kollagen und Installationen werden in der Vinothek im Winninger Spital bei den Kunsttagen Winningen 2020 zu sehen sein.

Zur Website des Künstlers Michael Schuster mit weiterführenden Informationen: www.mic-schuster.de

*textlicher Auszug aus "Aus Licht gemacht - Die ungewöhnlichen Cut-Outs von Michael Schuster", Constanze Musterer

Kunsttage 2020: Dritte Künstlerzusage eingetroffen!

Albert Scopins künstlerischer Lebensweg beginnt Ende der 60er Jahre mit der Fotografie, wird erweitert von der Filmemacherei und findet dann über gut 20 Jahre in gezeichneten und gemalten "Psychogrammen" bis ins Jahr 2010 ein vorläufiges Zuhause.

Ab 2012 widmet er sich vorrangig großformatigen Arbeiten aus Asphalt auf Holzplatten, die uns bei der art KARLSRUHE 2018 visuell und olfaktorisch in ihren Bann zogen. Scopin malt nicht, er kooperiert mit dem Asphalt. Anders als in seiner alltäglichen Nutzung im Straßenbau darf der Asphalt bei Scopin zu seiner puren materiellen Präsenz finden. Gegossene und auf Holzträger verteilte Masse, aufregende, schartig ausgehärtete Oberflächen, die das Licht in unzähligen Brechungen variierend reflektiert. Wir schauen ins Gesicht von 2,50 Meter hohen Bildern. Und die Asphaltbilder schauen zurück – wie alle guten Bilder.*

Seine Werke werden während der Kunsttage Winningen 2020 im Weingut Richard Richter ausgestellt.

Weitere Informationen zu Künstler, Werk und aktuellen Ausstellungen: www.scopin.info

(*textlicher Auszug aus "Die Welt des Albert Scopin", Valeska v. Roques, Künstlerwebsite)

Frohe Weihnachten und ein gesundes Neues Jahr!

Geschenke – die gehören seit alters her für viele von uns zum bevorstehenden Weihnachtsfest.

Wir, das Team der Kunsttage, wurden ebenso wie die vielen Besucherinnen und Besucher der Kunsttage Winningen in diesem Jahr allerdings schon im Mai reich beschenkt. Es waren die zehn Künstlerinnen und Künstler, die ihre einzigartigen Kunstwerke unterschiedlichster Genres präsentiert und uns damit ein großes Geschenk gemacht haben.

Dass es neben der Freude an den Kunstwerken auch wunderbare, zu Herzen gehende menschliche Begegnungen gab, war ein zusätzliches großartiges Geschenk. Dafür sind wir zutiefst dankbar.

Und so verbinden wir heute unseren Dank an alle, an die Künstlerinnen und Künstler, an die vielen Helfer, an Unterstützer und Sponsoren und schließlich an die Besucher mit den besten Wünschen für die bevorstehenden Festtage und das Jahr 2019.

Mit herzlichen Grüßen
Frank Hoffbauer

und das Team der Kunsttage mit Kerstin Ax, Anne Banke, Cornelia Heymann-Löwenstein, Christian Höhler, Claudia Hoffbauer, Stephan Horch, Siglinde Krumme, Cornelia Löwenstein, Birgitt Schaaf

Kunsttage 2020: Zweite Künstlerzusage eingetroffen!

Vom Reisecontainer in's Rathaus Winningen: Peter Lang malt Landschaften in Öl.

Kraftvoll, sensibel, dicht, durchscheinend, leicht und schwer zugleich - nuancierte Eindrücke, die er Linie für Linie auf Leinwand bannt, indem er wochenlang an ein und demselben Ort verweilt und arbeitet. So führten ihn seine Reisen - im eingangs erwähnten Reisecontainer - bereits nach Patagonien, Island und Hinterstoder. Diesen Winter wird er wieder in Island verbringen, um seine Eindrücke in Öl, als Zeichnungen und Radierungen zu verarbeiten.

Vielleicht werden wir diese Arbeiten auch bei den Kunsttagen 2020 bewundern dürfen.

Als Ausstellungsort für Peter Lang ist das Rathaus vorgemerkt.

Weitere Informationen zu ihm erfahren Sie hier: Zum Künstlerprofil der Galerie Wehlau

Kunsttage 2020: Erste Künstlerzusage eingetroffen!

Stefan Bircheneder malt großformatige, hyperrealistische Öl- und Acrylwerke in Verbindung mit Werkstoffen wie Holz und Metall, die die Wahrnehmung des Betrachters auf eine intelligente Probe stellen. Der gelernte Kirchenmaler und Restaurator hat sich der Darstellung (menschen-)verlassener Fabrikruinen, Werkshallen und Arbeitsorten verschrieben. Diese hält der freischaffende Künstler mit höchstem Detailreichtum und fotografischer Präzision für die Ewigkeit fest.

Stefan Bircheneder wird seine Arbeiten während der Kunsttage 2020 im Weingut Heymann-Löwenstein zeigen.

Auf seiner Website finden Sie weitere Informationen zum Künstler, Werke und aktuelle Ausstellungen: Zur Website des Künstlers Stefan Bircheneder